Kinderkonferenz

Wir freuen uns immer wieder darüber, wenn sich die Kinder unserer Schule am Schulleben beteiligen und Verantwortung übernehmen. Deshalb gibt es bei uns eine Kinderkonferenz. Die Klassensprecher aller Klassen nehmen daran teil.  Die Klassen bereiten die Kinderkonferenz oft im Klassenrat vor, indem sie Themen für die Kinderkonferenz sammeln. Wir schreiben immer ein Protokoll, das aus „Erinnerungszeichen“ besteht, damit auch die kleinen Klassensprecher anschließend im Klassenrat von den Themen der Kinderkonferenz berichten können.
Zuletzt wurde auf der Kinderkonferenz Folgendes besprochen:

 

November 2017
Wir haben weiter geplant, wie das Holztier vor der Turnhalle nun zu seiner grünen und weißen Farbe kommt. Aus jeder Klasse werden zwei Kinder das Tier mit anmalen. Wir haben uns überlegt, was wir alles zum Anstreichen brauchen und auch überlegt, wer uns helfen könnte.
Außerdem hatten viele Kinder Wünsche für den Schulhof mitgebracht. Wir haben die Wünsche erst mal gesammelt und aufgeschrieben und entscheiden beim nächsten Treffen, was wir mit den Wünschen machen.
 

Juni 2017
Vor unserer Turnhalle steht ein Holztier. Es war mal ein Lurch, doch nun ist die Farbe "abgespielt" und es müsste neu gestrichen werden. Die Kinderkonferenz hat Vorschläge gesammelt, wie das Tier aussehen könnte und dann entschieden: Es soll grün mit weißen Punkten werden.
Die neuen Rasenflächen sind gut angewachsen und sollen noch in diesem Monat wieder zum Spielen geöffnet werden. Außerdem wünschen sich die Kinder, dass die Tischkicker umgestellt werden. Frau Lindemann wird das Umstellen der Kickertische mit der Firma absprechen, die dem Schulhof umbaut.
 

März 2016
Das waren unsere Themen:
- Wir haben über die Namen unserer beiden jüngeren Meerschweinchen abgestimmt:
Sie heißen nun Cooky und Sam!
- Welche neuen Bücher wünschen sich die Kinder für die Schülerbücherei? Jede Klasse darf zwei Vorschläge machen.
- Viele Kinder wünschen sich kleine Spielzeuge für die Pause und eine weitere Fußballzeit für alle am Freitag in der 2. Pause.
Diese Wünsche werden jetzt auf der Lehrerkonferenz besprochen.
 

September 2014
Im September haben wir auf der Kinderkonferenz die Zu-Fuß-Woche vorbereitet. Die Kinder haben viele Gründe  gefunden, warum es gut ist, die Füße zu benutzen. Sie haben danach in ihren Klassen davon berichtet und den anderen Kindern erzählt, was die Zu-Fuß-Woche ist und wie man Stempel für das Zu-Fuß-Gehen sammeln kann.
.

März 2014
Auf dieser Kinderkonferenz haben wir uns mit dem Schulgarten beschäftigt. Die Eltern haben den Schulgarten umgepflügt und nun können Kartoffeln gepflanzt werden. Außerdem machen wir einen Bohnenwettbewerb. Jede Klasse bekommt eine Tüte mit Bohnen, die von den Klassen eingepflanzt werden. Und dann schauen wir: Welche Bohne wird am längsten?
 

März 2013
Im März 2013 hatten wir wieder eine tolle Kinderkonferenz.
Diesmal haben Frau Vockerodt und Herr Beck die Kinderkonferenz geleitet und die Kinder angeregt, sich viele Gedanken über „Räume“ zu machen.
Es fing schon sehr interessant an, denn auf dem großen Tisch lagen viele lustige Pappbrillen. Wenn man sie aufsetzte, konnte man die Schulräume durch eine besondere Brille sehen.
Zum Beispiel eine Wohlfühlbrille – wo finde ich in der Schule Ecken, in denen ich mich wohlfühle?
Oder eine Gruselbrille – wo finde ich Ecken, in denen es mich gruselt?
Oder eine Spaßbrille – wo finde ich in der Schule Ecken, die mir Spaß bringen?

Wir haben herausgefunden, dass es an der Schule ganz verschiedene Ecken und Räume gibt. Vieles ist toll, manches würden wir gern verändern.
Wenn die Schule einen Anbau erhält, werden wir mit den Kindern weiter über unsere „Räume“ nachdenken.

 

Große Schulkonferenz am 4. Juni 2012
Kinder, Eltern und Lehrer nahmen teil.
Wir haben mit den Erwachsenen die Ideen der Kinder unserer Schule besprochen.
Nun bekommen die Meerschweinchen ein Gehege für draußen geschenkt. Die Schule veranstaltet im September einen Sponsorenlauf, damit wir dann eine Kletterwand kaufen können. Die Hälfte des Sponsorengeldes soll wieder an das Kinderheim in Afrika geschickt werden.


Mai 2012
In der Kinderkonferenz im Mai 2012 haben wir die große Schulkonferenz im Juni vorbereitet, an der Eltern, Lehrer und Kinder beteiligt sind.
Wir wollen mit den Erwachsenen über diese Themen sprechen:
• Spielgeräte auf dem Schulhof (Kletterwand?)
• Kaugummis
• Unsere Meerschweinchen müssen auch draußen sein können.
• die Schulhofuhr
• unsere Stopp-Regel

März 12
Die Kinderkonferenz hat die Lieblingslieder für die Schulversammlung ausgewählt.

März 11
Wir haben Themen und Lieder für unsere nächste Schulversammlung gesammelt. Und wir haben Fotos von uns Klassensprechern für eine Stellwand gemacht. Außerdem haben wir unsere Lieblingsplätze in der Schule fotografiert. Bei den Jungen ist das eindeutig der Fußballplatz!

November 10:
Wir haben über die Schulregeln, die auf dem Pausenhof gelten gesprochen. Sie sind wichtig, damit sich alle wohlfühlen. Für Kinder, denen das schwer fällt, gibt es wie beim Fußball eine gelbe Karte.

März 10:
Wir freuen uns alle über unsere zwei Meerschweinchen. Und jetzt haben sie auch beide einen Namen! Die Klassensprecher haben dafür Vorschläge von den Kindern aus ihren Klassen mitgebracht und sich dann für Lilly entschieden.
Unsere Meerschweinchen heißen nun Milly und Lilly.

September 09:
Es wurde besprochen, wie das viele Geld des Sponsorenlaufes ausgegeben werden soll. Über die Klassensprecher wurden viele tolle Vorschläge von allen Kindern der Schule gesammelt und ausgewählt.

Die Kinderkonferenz der Schule Zollenspieker hat zum Geld des Sponsorenlaufes Folgendes beschlossen:
Das Sponsorengeld wird für unser Zirkus- Projekt im Mai 2010, für eine Kletterwand, Einräder, ein Streicheltier und für arme Kinder in Afrika ausgegeben.

Wie schön, dass sich alle Kinder so engagiert beteiligt haben. Vielen Dank!